Kamtschatka - Braunbären, Vulkane und Geysire

Tour/Activity , Russian Federation

About this activity

Eine Kamtschatka-Reise ist eine Reise in unberührte Natur. Entdecken Sie Bären, Seeadler, Geysire und gewaltige Vulkane.

Your Travel Experience with Galapagos PRO

Day 1

Anreise

Flug mit Aeroflot bzw. teilweise Rossiya Airlines (Tochterairline von Aeroflot) von Berlin, Hamburg, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, München, Zürich oder Wien über Moskau nach Petropawlowsk-Kamtschatski, der Hauptstadt der russischen Halbinsel Kamtschatka (Flug optional). Gegebenenfalls ist aufgrund der Flugzeiten eine Zwischenübernachtung in Moskau notwendig und somit der Abflug noch einen Tag früher nötig. Kamtschatka ist einer der östlichsten Punkte Russlands und liegt 8 Zeitzonen und ca. 9 Flugstunden von Moskau entfernt. Die Region ist erst seit 1990 für Reisende zugänglich und gilt als einer der letzten „weißen Flecke“ der Erde.

Day 2

Ankunft auf Kamtschatka - Schamanen-Zeremonie

Ankunft am Jelizovo Flughafen von Petropawlowsk und Begrüßung durch Ihre Reiseleitung. Transferfahrt (ca. 25 km) ins Hotel. Petropawlowsk liegt am Ostufer der 30 km langen Avacha-Bucht, einem der größten und bestgeschützten Naturhäfen der Welt. Am Nachmittag erleben Sie eine Schamanen-Zeremonie mit Valery Malakhov. Er wird Ihnen viel über Kamtschatka berichten und Sie nehmen an einer traditionellen Teezeremonie teil. Begleitend dazu werden Ihnen lokale Produkte wie Kamtschatka-Honig und Lachs sowie traditionelle Gerichte zum Probieren gereicht.

Day 2 - 3

Übernachtung

1 Übernachtung in Petropawlowsk.

Day 3

Mit dem Helikopter ins Tal der Geysire - Milkowo

Bei günstigen Wetterbedingungen unternehmen Sie heute einen Hubschrauberausflug (MI-8) vom Flugplatz Jelizovo zum Tal der Geysire und zum Krater des Vulkans Uzon (optional, wetterabhängig, ca. 753 € pro Person, Anmeldung mit Buchung und Zahlung vor Ort). Das 6 km lange und mit ca. 90 Geysiren bestückte Tal ist Teil des Kronozki Biosphärenreservats und nur mit dem Hubschrauber zu erreichen. Am frühen Vormittag starten Sie dazu vom Flugplatz und es beginnt Ihr Ganztagesausflug. Bei drei Stopps haben Sie die Möglichkeit das Tal und die Caldera auf verschiedenen Wanderungen zu erkunden. Auf dem ca. 6-stündigen Ausflug werden zuerst der aktive Vulkan Karymskij und der Kratersee des Vulkans Maly Semjatschik überflogen, bevor Sie das erste Mal landen. Die Wanderung am „Tal der Geysire“ dauert ca. 1,5 Std. Auf dem Weg zu den Geysiren werden ca. 70 Treppenstufen ab- und wieder aufwärts überwunden. Im Tal gibt es mehrere große Geysire, die ihr Wasser regelmäßig (ca. einmal stündlich) als Fontäne ausstoßen. Sie fliegen weiter mit den Helikoptern zu anderen Geysiren, wo eine weitere kleinere Wanderung (ca. 45 min.) geplant ist. Der letzte Stopp ist meist ein Badestopp an einer Thermalquelle. Oder Sie unternehmen vom Hafen in Petropawlowsk eine Bootstour in die Avacha-Bucht (Gesamtdauer ca. 5 Stunden). Die Inseln Babuschkin Kamenj und Tri Brata sowie die Küstenfelsen sind ideale Nistplätzen für verschieden Vogelarten. Anschließend fahren Sie zur Staritschkow-Insel, um Kormorane, Lummen, Papageientaucher und Seeadler in ihrem natürlichen Habitat zu beobachten. Mit etwas Glück können Sie auch Robben, Seeotter, Delphine oder Schwertwale sehen (optional, wetterabhängig, ca. 99 € pro Person, Anmeldung mit Buchung und Zahlung vor Ort). Am Nachmittag bzw. Abend erfolgt die Abreise nach Milkowo (Strecke ca. 280 km). Sie legen einen Zwischenstopp in Sokochi ein. Die Zeit kann hier für ein Abendessen genutzt werden. Im Ort Milkowo befindet sich das ethno-kulturelle Museum der Kamtschadalen

Day 3 - 4

Übernachtung

Übernachtung in einfachem Hotel.

Day 4

Kozyrevsk - Bergsee Dvuhyurtochnoe

Gegen 6 Uhr bringt Sie die heutige Etappe weiter in den Norden der Halbinsel Kamtschatka, nach ca. 195 km erreichen Sie Kozyrevsk. Hier beginnt Ihr 40-minütiger Hubschrauberflug zum Bergsee Dvuhyurtochnoe (Zwei-Yurt-See). Bei klarer Sicht genießen Sie dabei den phänomenalen Blick auf die Gruppe der Klyuchevskaya-Vulkane. Die mit Gletschern durchzogene Bergkette wird überragt vom höchsten aktiven Vulkan Eurasiens, dem 4.835 m hohen Klyuchevskaja. Zur imposanten Kulisse zählen der Stratovulkan Shiveluch (3.283 m) und der vergletscherte Vulkankomplex Alney Chashakondzha (2.598 m bzw. 2.526 m). Der Dvuhyurtochnoe-See liegt 300 m über dem Meeresspiegel, mitten in der Natur. Ihre Unterbringung erfolgt im Erholungs- und Touristenzentrum am See. Es gibt 5 Häuser mit ca. 10 Zimmern. Sie wohnen in einem Holzhaus mit einfacher Ausstattung und Unterbringung in Zimmern für 4 – 6 Personen. Zur Basis zählen neben den Holzhütten noch eine Küche und ein Essensraum. Die Toilette ist separat und wird mit den anderen Bewohnern geteilt. Am See verlaufen zwei Thermalquellen. Nach dem Mittagessen erfolgt der erste Spaziergang zum ca. 1.000 m entfernten Gebirgsbach Dvuhyurtochnaya, wo Sie die Bären von einem Hochstand (4 m hoch) beim Fischfang beobachten können. Der Weg zum Hochstand kann teilweise matschig sein und wird daher durch Holzbalken stabilisiert. Jede Bärenbeobachtung wird aus Sicherheitsgründen von professionellen Rangern begleitet. Die Häufigkeit und die Dauer der jeweiligen Beobachtung der Bären werden vom Ranger vor Ort festgelegt. Mit etwas Glück können Sie die Bären sogar direkt von der Unterkunft oder vom Weg zum Hochstand beobachten. Gummistiefel werden in der Unterkunft ausgeliehen. Alternativ genießen Sie ein Bad im heilenden Wasser der heißen Quellen.

Day 4 - 6

Übernachtung

2 Übernachtungen im Erholungs- und Touristenzentrum in Holzhäusern.

Day 5

Bärenbeobachtung

Dieser Tag steht Ihnen für die Beobachtung des Lachszuges und der jagenden Braunbären zur Verfügung. Neben den Bären lassen sich mit etwas Glück auch Riesenseeadler, Otter oder Füchse bei der Lachsjagd beobachten. Riesenseeadler leben an Flüssen und Küsten des pazifiknahen Russlands, ernähren sich von Fischen und gelten als gefährdet. Zudem haben Sie heute die Möglichkeit zum Ausflug mit dem Boot und lernen die Flora und Fauna im natürlichen Lebensraum der Kamtschatka-Bären kennen. Versuchen Sie Ihr Glück beim Angeln oder nehmen Sie ein Bad in den heißen Quellen der Umgebung. Die heutige Verpflegung ist geprägt von frisch zubereiteten Lachs-Gerichten.

Day 6

Bärenbeobachtung - Kozyrevsk - Esso

Am Vormittag setzen Sie die Naturbeobachtungen fort. Nach dem Mittagessen geht es mit dem Helikopter zurück nach Kozyrevsk. Bei guter Sicht haben Sie Gelegenheit zum Blick auf die Vulkanformationen und den Alney Chashakondzha. Von Kozyrevsk fahren Sie ca. 88 km weiter in Richtung Esso, wo die Ewenen als nomadisches Rentiervolk schon seit über 150 Jahren leben. Das ca. 3.000-Einwohner-Dorf befindet sich ca. 580 km nordwestlich der Gebietshauptstadt, im Bystrinski Rajon. In Esso besuchen Sie ein Camp der Ewenen und erfahren mehr über Tradition und Alltag der Ureinwohner Kamtschatkas. Wenn noch Zeit ist, können Sie im Thermalwasser entspannen.

Day 6 - 8

Übernachtung

2 Übernachtungen in Esso.

Day 7

Esso

Der gesamte Tag steht zur Erkundung von Esso und Umgebung zur Verfügung. Kamtschatka wurde schon früh von unterschiedlichen Volksgruppen besiedelt. Sie besuchen das ethnografische Museum und erfahren mehr über die indigene Kultur der Ewenen und Korjaken. Anschließend haben Sie die Möglichkeit in kleinen Kunstwerkstätten das traditionelle Handwerk kennen zu lernen.

Day 8

Petropawlowsk

Mit dem Geländewagen fahren Sie heute die Strecke von ca. 580 km (Fahrtzeit ca. 9 Stunden) nach Petropawlowsk-Kamtschatski. Unterwegs haben Sie die Gelegenheit für einen Badestopp in den heißen Quellen von Goryachy Kluch und zum Stopp in Milkowo. Am Abend sind Sie dann zurück in Petropawlowsk-Kamtschatskij.

Day 8 - 11

Übernachtung

3 Übernachtungen in Petropavlovsk.

Day 9

Vulkane Avachincky und Koryaksky

Heute fahren Sie mit einem „Offroad“-Fahrzeug zu den Vulkanen Avachincky und Koryaksky (ca. 45 km Fahrstrecke, ca. 1 Std.). Zwischendurch legt der Fahrer nach Ihren Wünschen Fotostopps ein. Dort werden Sie zu einer ca. 3-4-stündigen Wanderung aufbrechen. Während der Wanderung kann es vorkommen, dass Sie über Schnee, schroffe Auf- und Abstiege oder kleine Gletscher gehen. Entlang des Wanderweges gibt es keine Geländer zum Festhalten. Am Abend sind Sie wieder zurück im Hotel.

Day 10

Petropavlovsk

Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Hatten Sie bisher noch nicht die Gelegenheit zum Hubschrauberflug ins Tal der Geysire oder einer Bootstour in der Avacha-Bucht, können Sie dies heute einplanen. In Absprache mit Ihrer Reiseleitung vor Ort sind weitere optionale Leistungen wie ein Ausflug zum Kurilensee (optional, wetterbedingt, mind. 19 Personen, ca. 720 € p. P., Anmeldung und Bezahlung nur vor Ort) möglich. Oder Sie besichtigen auf eigene Faust die Hauptstadt der Region Kamtschatka.

Day 11

Rückreise

Wenn morgens noch Zeit bleibt, besuchen Sie den örtlichen Fischmarkt. Danach erfolgt der Transfer zum Flughafen in Petropawlowsk, wo Ihr Rückflug mit Aeroflot über Moskau nach Berlin, Hamburg, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, München, Zürich oder Wien startet (Flug optional).

City & Shopping
Outdoor Activities & Sports
Day Trips & Excursions
Nature & Wildlife
Aerial Tours