Galapagos-Kreuzfahrt Legend - Ostroute (4)

Tour von Insel Baltra nach Insel San Cristóbal, Ecuador

Über diese Aktvität

Mit dem Schiff auf die Inseln Baltra, Bartolomé, Plaza Sur, Nord Seymour und San Cristóbal

Ihr Reiseerlebnis mit Galapagos PRO

Tag 1

Transfer vom Flughafen zum Hafen von Baltra

Vormittags: Die Passagiere werden von unseren Naturführern am Flughafen abgeholt und gehen nach einer zehnminütigen Busfahrt vom Kai aus an Bord der M/V Galapagos Legend.

Insel Bartolomé

Nachmittags: Trockene oder nasse Landung. Sie entdecken eine faszinierende Landschaft, die von verschiedenen vulkanischen Kegeln gebildet wird - Lava-Bomben, Spritzerkegel, Schlackekegel - die dem Mond ähneln. Vom Gipfel gibt es eine beeindruckende Aussicht auf die umliegenden Inseln, einschließlich des erodierten Tuffkegels Pinnacle Rock. Sie treffen auch auf Meeresleguane, Lavaeidechsen und Blaufußtölpel.

Die Zeit am Strand ist eine großartige Gelegenheit, zum Schnorcheln und die berühmten Galapagos-Pinguine, Meeresschildkröten und Weißspitzen-Riffhaie unter einer großen Vielfalt von bunten Fischen zu sehen. Für viele Besucher mag dies das beste Schnorchelerlebnis sein. Das kristallklare Wasser ist der perfekte Ort, um die unglaubliche Unterwasserwelt zu genießen.

Aufgrund der geographischen Lage ist der Mangel an Vegetation sofort bemerkbar, jedoch gibt es Pionierpflanzen wie die endemische Tiquilia nesiotica und Chamaesyce (bekannt als Sandmatte oder Wolfsmilch auf Deutsch), Lava-Kaktus und Scalesia-Büsche.

Tag 2

Insel Plaza Sur

Vormittags: Trockene Landung an der Nordseite der kleinen Insel. Die Wanderung beginnt in einem beeindruckenden Kakteenwald. Auf dem Weg sind Landleguane und Meerechsen zu sehen. Vom höchsten Punkt aus können tropische Vögel und eine Kolonie von Junggesellenseelöwen betrachtet werden. Auf Plaza Sur gibt es eine große Kolonie von Landleguanen mit ungefähr 300 Exemplaren. Sie fressen alle Pflanzen, überleben in der Trockenzeit jedoch dank der Früchte und Blüten der Opuntiakakteen. Wegen der Nähe zu den Meerechsen ist dies der einzige Ort auf den Galapagos-Inseln, wo auch die Hybridechse anzutreffen ist.

Insel Nord Seymour

Nachmittags: Trockene Landung. Vor der Insel Baltra und unweit von Santa Cruz liegt North Seymour.

Diese Landmasse wurde durch eine Reihe von Unterwasser-Vulkanausbrüchen gebildet, die Lava-Schichten auf dem Meeresgrund ablagerten. Ein ungefähr zweistündiger Spaziergang inmitten großer Brutkolonien von Blaufußtölpeln, prächtigen und großen Fregattvögeln und Schwalbenschwanzmöwen für eine eingehende Begegnung mit Meeresvogel-Zuchtzyklen und Seelöwen. Sie werden auch Landleguanen begegnen, und an einem perfekten Tag können Sie sogar auf die endemische Galapagos-Schlange stoßen.

Tag 3

Punta Pitt auf der Insel San Cristóbal

Vormittags: Nasse Landung gefolgt von einer anspruchsvollen Wanderung durch felsiges Gelände. Der Pfad führt über einen olivinreichen, 90 Meter langen Strand und vorbei an mehreren Aussichtspunkten zum Gipfel eines Vulkantuffhügels. Es ist wohl einer der wenigen Orte auf der Welt, an dem man drei verschiedene Tölpelarten: Nazca-, Blaufuß- und Rotfußtölpel, zwei Fregattenarten: Binden- und Prachtfregattvögel und eine Seelöwenkolonie sehen kann. Es ist auch ein idealer Platz für eine Fahrt im Beiboot, fürs Schnorcheln, und das Beobachten zahlreicher Seevögel.

Cerro Brujo auf der Insel San Cristóbal

Nachmittags: Es handelt sich um erodiertes Vulkantuffgestein, das an mehreren Stellen aus erkalteter Lava des Typs AA besteht. Unten ein wunderschöner weißer Sandstrand, perfekt zum Schnorcheln. An der Lagune kann man zahlreiche Zugvögel beobachten: amerikanische Stelzenläufer, Steinwälzer, Schnepfenvögel, Regenbrachvögel und Bahamaenten. Cerro Brujo zeichnet sich durch die besondere Landschaft aus. Zu sehen sind der Kicker Rock (geologische Formation), der südliche Teil des oberen San Cristobal und die Küste vor dem Cerro Brujo.

Tag 4

Cerro Colorado Schildkrötenreservat auf San Cristóbal

Vormittags: Trockene Landung in Puerto Baquerizo Moreno. Besuch der Zuchtstation der Riesenschildkröten auf San Cristobal und Information über die Schutzprogramme des Nationalparks. Gelegenheit für einen Dorfbummel, einen Drink und den Einkauf von Kunsthandwerk und anderer Souvenirs.

Transfer zum Flughafen von San Cristóbal

Sie gehen direkt zum Flughafen für den Rückflug nach Guayaquil oder Quito, oder mit dem individuelle Weiterreise.

Outdoor & Sport
Strand
Landschaften
Natur & Tierwelt