Galapagos-Kreuzfahrt Aida Maria - Südroute (6)

Aktivität/Exkursion in Insel Baltra, Ecuador

Über diese Aktvität

Mit dem Schiff auf die Inseln Floreana, Española, San Cristóbal, Santa Fé, Plazas, Santa Cruz und Lobos.

Ihr Reiseerlebnis mit Galapagos PRO

Tag 1

Transfer

Ankunft am Flughafen der Insel Baltra und Transfer zum Schiff.

Hochland der Insel Santa Cruz

Nachmittags: Im Gegensatz zum trockenen, niederen Teil der Insel bildet das dicht bewachsene Hochland dazu einen wunderschönen Kontrast. Die dominierende Pflanzenart des Hochlandes sind die Scalesien-Wälder, die das Hochland in einem saftigen Grün erstrahlen lassen. Die sich über eine halbe Meile erstreckenden Lavatunnel liegen unterirdisch und lassen auf diese Weise ihren Besuch zu einem einzigartigen, nahezu irrealen Erlebnis werden. Bitte denken Sie an angemessene Kleidung für eine Wanderung!

Tag 2

Post Office Bay auf der Insel Floreana

Vormittags: Seit dem 18. Jahrhundert wird an der Post Office Bucht ein hölzernes Fass als inoffizieller Briefkasten verwendet. Walfänger hinterließen hier ihre Briefe an Daheimgebliebene und hofften, dass ein Seemann sie mitnimmt und ausliefert. Vielleicht finden Sie ja dort eine Karte, die Sie in Deutschland ausliefern können.

Punta Cormorant auf der Insel Floreana

Nachmittags: Sie entdecken den schwarzen Strand Punta Cormorant, der unter Sonneneinstrahlung grünlich schimmert. Dies liegt an funkelnden Olivin-Kristallen, einem Beweis für heftige vulkanische Eruptionen. Vorbei an einer großen Salzwasserlagune erreichen Sie einen halb versunkenen Vulkankrater, die Teufelskrone, einem kleinen Schnorchelparadies. Die sandig abfallenden Kraterwände werden oft von Seesternen, Meeresschildkröten und tropischen Fischen heimgesucht, während kleinere Exemplare des Weißspitzen-Riffhais die felsigen Höhlen am Grund des Kraters bevorzugen. Im nördlichen Teil der Insel befindet sich der Aussichtspunkt Mirador de la Baronesa, der eine spannende Geschichte über das geheimnisvolle Verschwinden der Freier einer österreichischen Baronin birgt.

Tag 3

Punta Suarez auf der Insel Española

Vormittags: Dieses Gelände ist optimal, um Blaufuβtölpel, Albatrosse und Nazca-Tölpel zu beobachten. An diesem traumhaften Fleck direkt am Meer nutzt der große Galapagos-Albatros die Klippe als Startrampe. Eine weitere berühmte Attraktion ist das überwältigende Spritzloch, das das Wasser weit in die Luft hinausschießen lässt. Hier können Sie atemberaubende Fotos schießen.

Gardner Bay auf der Insel Española

Nachmittags: Landung an einem wunderschönen weißen Korallenstrand, der von einer Seelöwenkolonie bewohnt ist. Da es keine Pfade gibt, bleiben Sie am Ufer und beobachten von dort aus die Galapagos-Bussarde, amerikanischen Austernfänger, Galapagos-Tauben, Spottdrosseln, Goldwaldsänger, Lavaechsen, Meerechsen und drei Darwinfinkenarten: den Geospiza conirostris, eine Unterart des großen Kaktusfinken, der dem großen Grundfinken ähnelt, den kleinen Grundfinken (Geospiza fuliginosa) und den Waldsängerfinken (Certhidea Olivacea), eine weitere endemische Art. Beim Schwimmen and Schnorcheln sehen wir die vielfältige Unterwasserwelt: kalifornischer Engelfisch, Neonfisch, Papageienfisch, Mantarochen und Weißspitzen-Riffhai. Optional: Zeit für diejenigen, die schwimmen und/oder schnorcheln möchten.

Tag 4

Insel Lobos

Vormittags: Sie fahren weiter zu der "Seelöweninsel" Isla Lobos, wo sich aneinandergereiht die Seelöwen in der Sonne räkeln. Auf dem unbewohnten Eiland wohnen exotische Lebewesen, so begegnen Ihnen auf einer Wanderung Landleguane, Pelikane und Klippenkrabben, welche sich dank ihrer feuerroten Farbe von dem vulkanischen Gestein kontrastreich abheben. Gönnen Sie sich eine erfrischende Abkühlung beim Schnorcheln, wo Sie die Unterwasserwelt gemeinsam mit den Seelöwen erkunden.

Interpretationszentrum auf der Insel San Cristóbal

Nachmittags: Das Interpretationszentrum wurde 1998 im Zuge des “Interpretation and Environment Education"-Projekts eröffnet. In diesem Rahmen können Besucher verschiedene Ausstellungen über die Naturgeschichte, die Menschheitsgeschichte und den Naturschutz des Galapagos Archipels besuchen. Die Naturschutzausstellung schildert die mittels kontrolliertem Tourismus sowie Geburtenkontrolle unternommenen Maßnahmen, die zum Schutz der wilden Tier- und Pflanzenarten eingeleitet wurden. Das Interpretationszentrum verfügt außerdem über einen Außenbereich, audiovisuelle Medien sowie Konferenzräume.

Tag 5

Insel Santa Fé

Vormittags: Ein atemberaubender Ankerplatz ist Ihr Ausgangspunkt für den Besuch dieses weißen Sandstrandes mit vielen Seelöwen-Harems. Galapagos Falken kann man hier oft sehr gut beobachten, wenn Sie auf Meldenbüschen Halt machen. Der endemische Landleguan, einzigartig auf dieser Insel, kann auch auf den Spaziergängen entdeckt werden. Schnorcheln und schwimmen am Strand, Kajak fahren oder eine Tour mit dem Glasbodenboot runden diesen Ausflug ab.

Der Galapagos-Nationalpark hat ein vorübergehendes Schwimm-, Schnorchel- und/oder Tauchverbot in den Gewässern um Santa Fé angeordnet. Aber seien Sie versichert, Ihr Reiseveranstalter wird es mit etwas ebenso Fantastischem ersetzen!

Insel Plaza Sur

Nachmittags: Das türkisfarbene Wasser der Kanäle hier steht im Kontrast mit dem weißen Sand und der Küste aus schwarzem Lavagestein, während ein Teppich aus Sukkulenten den Boden der Insel bedeckt, auf dem leuchtend grüne Opuntien-Kakteen-Wälder stehen, die von gelb-grauen Landleguanen bewohnt werden. Entlang der Küste gibt es zudem Seelöwenkolonien und Seevögel spielen mit der Küstenthermik an den Klippen dieses wunderbaren Eilands.

Tag 6

Charles Darwin Station auf der Insel Santa Cruz

Vormittags: Sie besuchen die Charles Darwin Station. Hier erforschen Wissenschaftler aus der ganzen Welt die vielfältigen Schildkrötenunterarten der Galapagos Inseln. Einer der Höhepunkte des Forschungszentrums ist die Aufzuchtsstation, wo Babyschildkröten einen Trainingsparcours über Steine, Äste und sandige Treppen absolvieren, um für die kommenden Tage in der Wildnis gewappnet zu sein.

Transfer zum Hafen der Insel Baltra

Transfer vom Hafen zum Flughafen von Baltra oder Sie fahren mit Ihrem individuellen Galapagos-Programm fort.

Outdoor & Sport
Natur & Tierwelt
Landschaften