Antarktis - Königspinguine und See-Elefanten

Tour/Activity , Argentina

About this activity

Antarktis-Reisende erwarten Königspinguine auf Südgeorgien und See-Elefanten auf den Falkland-Inseln.

Your Travel Experience with Galapagos PRO

Day 1

Anreise

Linienflug mit Lufthansa ab deutschem Flughafen, Wien oder Zürich über Frankfurt nach Buenos Aires.

Day 2

Buenos Aires

Ankunft morgens in Buenos Aires. Abholung am Flughafen und Transfer in Ihr 4-Sterne-Stadthotel, wo Sie bereits ins Zimmer einchecken und nach einer Erholungspause am Frühstück teilnehmen können. Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wie wäre es optional mit einer geführten Stadtrundfahrt oder mit einer Tangoshow am Abend?

Day 2 - 3

1 Übernachtung im Hotel Carles. F

Day 3

Ushuaia

Transfer zum Inlandsflughafen. Weiterflug nach Ushuaia, der südlichsten Stadt Argentiniens. Transfer in Ihr 4-Sterne-Stadthotel.

Day 3 - 4

1 Übernachtung im Hotel Albatros. F

Day 4

Start der Expeditionsfahrt

Am Nachmittag begrüßt Sie die erfahrene Expeditionscrew an Bord ihres Expeditionsschiffes, der MS PLANCIUS oder MS HONDIUS. Die MS PLANCIUS wurde 2009 in ein modernes Polarexpeditionsschiff umgebaut, ist bequem und gemütlich eingerichtet und bietet 108 Passagieren Platz. Das 2019 neu erbaute Schiff MS HONDIUS ist ein modernes und nach höchsten Sicherheitsstandards ausgerüstetes Polarschiff. Es bietet bis zu 170 Gästen in großzügigen und bequemen Kabinen Platz.

Day 4 - 22

Übernachtungen an Bord

18 bzw. 19 Übernachtungen an Bord (je nach Reisetermin variieren die Tage an Bord). F/A

Day 5

Fahrt zu den Falkland-Inseln

Genießen Sie den Tag an Bord. Auf der Überfahrt zu den Falkland-Inseln sehen Sie Wander- und Schwarzalbatrosse, Sturmschwalben und Kapsturmvögel. F/M/A

Day 6

Carcass Island

Wanderung auf der Insel Carcass. Sie beobachten Magellan- und Eselspinguine, See- und Watvögel und Felsenpinguine. F/M/A

Day 7

Port Stanley

Die kleine Hafenstadt mit 2.100 Einwohnern ist zugleich Hauptstadt der Falkland-Inseln. Die bunten Dächer, gepflegten Gärten und englischen Pubs sind Ausdruck des britischen Einflusses. Schiffswracks sind Zeugnis der frühen Entdeckerzeit in der Antarktis. F/M/A

Day 8 - 9

Richtung Südgeorgien

Unterwegs nach Südgeorgien. Während der Fahrt überqueren Sie die Antarktische Konvergenz. Warmes Wasser aus dem Norden trifft auf polare Strömungen der Antarktis. Nährstoffe werden im Zusammenstoßen der unterschiedlichen Temperaturen nach oben gespült, so dass verschiedene Seevögel, Albatrosse, Sturmvögel und Sturmschwalben reichlich Nahrung finden. F/M/A

Day 10 - 13

Südgeorgien

Das Naturparadies ist ein Höhepunkt Ihrer Reise: schneebedeckte Berge, Gletscher und Fjorde. Sie besuchen die Elsehul Bucht. Zur Paarungszeit tummeln sich hier Tausende von Pelzrobben. Anschließend Weiterfahrt zur Right Whale Bay nach Salisbury Plain. Die verlassene Walfangstation Grytviken in der Cumberland Bay gehört zu den interessantesten Landeplätzen auf Südgeorgien. Ein Abstecher führt zum Grab von Sir Ernest Shackleton, zum Walfangmuseum und zu den Überresten einer verlassenen Forschungsstation in King Edward Point. Die zerfallene Station ist von Robben besetzt, Königspinguine marschieren durch die engen Gassen. Die Könige unter den Pinguinen leben hier in großen Kolonien. Ihre orange-roten Hälse verleihen ihnen fast majestätische Würde. Hier lassen sich phantastische Aufnahmen machen. Daneben können Sie Pelzrobben, See-Elefanten, Esels- und Goldschopfpinguine, Graukopf- und Rauchige Albatrosse, Sturmvögel und Sturmschwalben beobachten. F/M/A

Day 14

Südatlantik

Heute nähert sich das Schiff der Treibeisgrenze. Beobachtungen von Schneesturmvögeln, MacCormick Raubmöwen, Kaiserpinguinen und Zwergwalen sind möglich. F/M/A

Day 15

Süd-Orkney-Inseln

Auf den Süd-Orkney-Inseln besuchen Sie die seit 1904 ständig bewohnte, argentinische Forschungsstation „Orcadas“. Genießen Sie zudem den Blick auf die umliegenden Gletscher. F/M/A

Day 16

Auf See

Heute verbringen Sie einen weiteren Tag auf See mit Kurs auf die Antarktis, vorbei an großen Eisbergen und mit guten Chancen auf Finnwal-Sichtungen. Lassen Sie sich von dem Erlebten begeistern und vertiefen Sie die bisherigen Eindrücke. F/M/A

Day 17 - 19

Weddell Meer

Fahrt in das Weddellmeer durch den Antarctic Sound. Tafeleisberge kündigen die Ankunft auf der Ostseite der Antarktischen Halbinsel an. Hier erfolgen so viele Anlandungen wie möglich, unter anderem auf Paulet Island, bei Brown Bluff, auf Deception Island bei Baily Head. Hier wandern Sie entlang des Kraterrandes bis nach Whalers Bay und sehen heiße Quellen, eine verlassene Walfangsstation, tausende Kapsturmvögel und verschiedene Schwalbenarten. Weitere Anlandungen und Zodiacfahrten bringen Ihnen eine Region und deren einzigartige Tierwelt näher, die nur wenige Menschen betreten haben. F/M/A

Day 20 - 21

Drake Passage

Fahrt über die Drake Passage. Beobachtung von Seevögeln. F/M/A

Day 22

Ushuaia

Nach Ankunft am frühen Morgen Ausschiffung und Verabschiedung in Ushuaia. Von dort Rückflug nach Buenos Aires. Transfer zum 4-Sterne-Stadthotel.

Day 22 - 23

1 Übernachtung im Hotel Intersur Recoleta oder Hotel Carles. F

Day 23

Rückflug

Transfer zum internationalen Flughafen. Linienflug zurück nach Europa. F

Day 24

Ankunft

Ankunft an Ihrem Zielflughafen.

Outdoor Activities & Sports
Boat Tours
Day Trips & Excursions
Nature & Wildlife