Ruanda - Die letzten Berggorillas

Tour/Activity , Rwanda

About this activity

Auf Ruanda-Reisen erwarten Sie Wanderungen zu den letzten Berggorillas.

Your Travel Experience with Galapagos PRO

Day 1

Anreise

Individuelle Anreise in Kigali (Flug optional). Nach dem Empfang durch Ihren Driverguide Transfer in Ihre Unterkunft.

Day 1 - 2

1 Übernachtung im Hôtel Chez Lando (Basic) oder Flame Tree Village (Superior). A

Day 2

Nyungwe Forest Nationalpark

Fahrt (Dauer ca. 05:30 Std.) zum Nyungwe Forest Nationalpark über Huye (Butare). Der immergrüne Bergregenwald im Südwesten Ruandas gilt als der größte zusammenhängende Bergwald in Ost- und Zentralafrika. Die Biodiversität im Nyungwe-Wald ist beachtlich. Es leben dort unter anderem 75 Säugetier-, 310 Vogelarten, 120 Schmetterlinge und mehr als 100 Orchideen. Viele davon endemisch. Unter den Säugetieren sind 13 Primaten vertreten, darunter Schimpansen und Ruwenzori-Colobus-Affen.

Day 2 - 4

2 Übernachtungen im Gisakura Guesthouse (Basic) oder Emeraude Kivu Resort (Superior). F/M/A

Day 3

Primaten Wanderung

Heute erwartet Sie eine Wanderung zu den Schimpansen. Es geht sehr früh los um unsere nächsten Verwandten in freier Wildbahn erleben zu können (Beginn ca. 04:00 Uhr). Neben den Schimpansen finden sich hier noch weitere Primaten. Nyungwe hat die höchste Dichte von Primaten in ganz Ostafrika. Nicht selten können Gruppen umherstreifender Colobus-Affen beobachtet werden. Die Grauwangenmangaben bevorzugen die geringeren Höhen des Nationalparks und Baumwipfel. Aber auch Vollbartmeerkatzen oder Eulenkopfmeerkatzen können angetroffen werden. Charakteristisch bei letzterer Art ist ein weißer Streifen, der sich von der Stirn zur Lippe hinzieht und den Tieren ein eulenartiges Erscheinungsbild verleiht. Am Nachmittag geht es per Canopy durch den Nationalpark. Von der Hängebrücke aus haben Sie einen herrlichen Blick über „die Dächer des Regenwaldes“. F/M/A

Day 4

Kibuye

Vormittags Fahrt (Dauer ca. 02:00 Std.) nach Kibuye. Die Stadt ist ein bekanntes Seebad im Land und liegt am Kiwusee. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Day 4 - 5

1 Übernachtung im Bethanie Guesthouse (Basic) oder Cormoran Lodge (Superior). F/M/A

Day 5

Überfahrt nach Gisenyi auf dem Kivusee per Boot (Dauer ca. 6 Std.). Der See ist 2.650 km² groß und liegt im Ostafrikanischen Grabenbruch. Einzigartig ist, dass sowohl die Wassertemperatur als auch der Salzgehalt mit zunehmender Tiefe zunimmt. Ursache für dieses Phänomen sind vulkanische Quellen aus dem Untergrund. Sie passieren Kaffee-, Tee- und Bananenplantagen am Ufer. An der Kongo-Nil Wasserscheide nehmen Sie ein Essen aus der Lunchbox ein und genießen dabei einen schönen Ausblick auf den Kivusee und die Umgebung.

Day 5 - 6

1 Übernachtung im Paradise Malahide Resort (Basic) oder Lake Kivu Serena Hotel (Superior). F/M/A

Day 6

Ruhengeri

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Relaxen Sie am See. Nach dem Mittag geht die Fahrt weiter nach Ruhengeri (Dauer ca. 01:45 Std.) zum Volcanoes Nationalpark.

Day 6 - 8

2 Übernachtungen im Hotel La Palme (Basic) oder Mountain Gorilla View Lodge (Superior). F/M/A

Day 7

Gorilla Tracking (optional)

Am frühen Morgen werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt und zum Eingang des Nationalparks gebracht. Der Volcanoes Nationalpark entstand 1969 und erstreckt sich auf einer Fläche von 130 km². Bekannt wurde der Nationalpark durch die Forschungen von Diana Fossey. Der tropische Bergnebelwald erstreckt sich an den Hängen der Vulkane. Hier leben die sanften Riesen – die Berggorillas. Jede Suche nach einer der habituierten (an den Menschen gewöhnten) Gorillagruppen wird von einheimischen Führern begleitet. Die Teilnehmerzahl pro Gorillagruppe ist auf acht Personen beschränkt. Die Besuchszeit je Gorillagruppen ist auf max. eine Stunde festgesetzt. Am Parkeingang erhalten Sie eine Einführung durch die Park-Ranger in Englisch über den Ablauf des Trackings und die Verhaltensregel bei der Beobachtung, um die Tiere vor Stress zu schützen. Startpunkt und Dauer des Trackings richten sich nach dem letzten Aufenthaltsort der Tiere und erfahrenen Spurenlesern, die vorab in den dichten Regenwald gestartet sind. Haben Sie die Berggorilla-Gruppe erreicht, können Sie diese einzigartigen Tiere in einem Familienverbund von bis zu 20 Mitgliedern beobachten. Der Silberrücken ist der „Chef“ der Gruppe. Sie können die Verhaltens- und Kommunikationsweisen unserer nahen „Verwanden“ beobachten. Anschließend Rückkehr zur Unterkunft. F/M/A

Day 8

Volcanoes Nationalpark

Dieser Tag steht zur freien Verfügung und Sie haben die Möglichkeit zu weiteren optionalen Aktivitäten. So können Sie ein weiteres Gorilla-Tracking (Kosten ca. 1.530 US $), eine Wanderung zum Grab der Primatenforscherin Dian Fossey (ca. 100 US $) oder eine Wanderung zu den Goldmeerkatzen (ca. 120 US $), die ebenfalls in dieser Region endemisch sind, unternehmen. Oder Sie planen eine mehrstündige Wanderung zum 3.711 m hohen Vulkanberg Bisoke (ca. 100 US $). Nachdem Sie dann den Park verlassen haben, holen Sie Ihr Gepäck in der Unterkunft ab und Sie fahren weiter nach Kigali.

Day 8 - 9

1 Übernachtung im Hôtel Chez Lando (Basic) oder Flame Tree Village (Superior). F/M/A

Day 9

Kigali

Am Vormittag erwartet Sie eine Stadtrundfahrt durch Kigali mit der Gelegenheit den lokalen Markt, das „Hotel Des Mille Collines" und das 2004 eröffnete Genozid-Museum zu besuchen. Danach Weiterfahrt in den Akagera Nationalpark (Dauer ca. 03:00 Std.). Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Lake Ihema. Neben zahlreichen Vögeln leben dort auch Flusspferde und Krokodile.

Day 9 - 11

2 Übernachtungen in der Akagera Game Lodge (Basic) oder Ruzizi Tented Lodge (Superior). F/M/A

Day 10

Akagera Nationalpark

Heute erwartet Sie eine Ganztagespirschfahrt im Akagera Nationalpark. Eine reiche Tierwelt zeigt Giraffen und Zebras, Herden von Büffeln und mit etwas Glück Elefanten. Auch Antilopen, Impalas, Oribis und Buschböcke sowie Leierantilopen und die stattliche Elanantilope können beobachtet werden. Ihr Mittagessen wird als Picknick-Paket eingenommen mit Blick auf die weite Savannenlandschaft. F/M/A

Abreise

Am Vormittag erwartet Sie eine weitere aufregende Pirschfahrt im Akagera Nationalpark. Danach Transfer zurück nach Kigali und rechtzeitiger Transfer zum Flughafen. F

Outdoor Activities & Sports
Day Trips & Excursions
Nature & Wildlife