Peru-Andenhochland: Colca Canyon mit Übernachtung

Aktivität/Exkursion in Arequipa, Peru, Peru

Über diese Aktvität

Erleben Sie den größten Canyon der Welt - den Colca Canyon

Ihr Reiseerlebnis mit Galapagos PRO

Tag 1

Fahrt zum Colca Canyon

Früh morgens (07:30) beginnen Sie Ihre ca. fünfstündige Fahrt ins Colca Tal. Auf dem Weg können Sie mit etwas Glück die seltenen Vicuñas bewundern, die geschützten Verwandten der Lamas. Außerdem werden Sie bei vielen kürzeren Stopps die Besonderheiten des Colca Tals kennenlernen, den unvergleichlichen Talblick genießen und verschiedene, für diese Region typische Dörfer besuchen. Um sich besser an die Höhe gewöhnen zu können (höchster Punkt 4.820 m), wird Ihnen eine Tasse Coca-Tee serviert. Dies ist ein traditionelles peruanisches Getränk, dem viele gesundheitsfördernde Eigenschaften zugeschrieben werden. Nachmittags lädt Ihr Guide Sie zu einer kleinen Wanderung ein und anschließend können Sie sich bei einem Besuch der natürlichen Thermalquellen entspannen, bevor Sie zu Ihrer Unterkunft gebracht werden. Übernachtung im Hotel Mamayacchi.

Tag 2

Kreuz des Kondors und Rückfahrt nach Arequipa

Heute heißt es früh aufstehen für Sie, um den König der Anden, den Kondor, eines der Wahrzeichen Perus, in seiner natürlichen Umgebung bestaunen zu können. Bei günstigen Wetterverhältnissen steigen die Kondore oft nur wenige Meter von Ihnen entfernt aus dem Canyon auf, um sich auf die Jagd zu machen. Im Anschluss wandern sie ca. 1 h am Rand des Canyons entlang und fahren weiter zum Aussichtspunkt „Antahuilque“, von wo aus sie einen sehr guten Blick auf mehr als 1.500 Jahre alten präinkaischen Terrassen haben. Am späten Mittag treten Sie die Rückfahrt nach Arequipa an, wo sie gegen 16.00 Uhr ankommen.

Landschaften
Natur & Tierwelt