Galapagos-Kreuzfahrt Legend - Zentralarchipel (4)

Aktivität/Exkursion in Insel Baltra, Ecuador

Über diese Aktvität

Mit dem Schiff auf die Inseln Baltra, Santa Cruz, Genovesa, Santa Fé und Mosquera Islet

Ihr Reiseerlebnis mit Galapagos PRO

Tag 1

Transfer vom Flughafen Baltra zum Hafen

Vormittags: Ankunft am Flughafen der Insel Baltra und Transfer zum Schiff.

Hochland der Insel Santa Cruz

Nachmittags: Das Hochland von Santa Cruz bildet einen eindrucksvollen Gegensatz zu den niederen und trockenen Gebieten der Insel. Mit einem Naturführer besichtigen Sie die Zwillingskrater “Los Gemelos” (wie auf sie auf Spanisch genannt werden). Diese sind durch Vulkanausbrüche entstanden. Sie finden dort Scalesienwälder, eine endemische Art der Galapagos Inseln, sowie riesige Kakteen und eine Vielzahl von Laubbäumen und essbaren Früchten vor. Der Wechsel verschiedener Vegetationen ist besonders reizvoll. Hunderte von Galapagos Riesenschildkröten bewohnen das Gebiet von El Chato und La Caseta. Hier befinden sie sich in ihrem natürlichen Lebensraum. Die sich über eine halbe Meile erstreckenden Lavatunnel liegen unterirdisch und lassen auf diese Weise ihren Besuch zu einem einzigartigen, nahezu irrealen Erlebnis werden.

Tag 2

Prince Philip’s Steps auf der Insel Genovesa

Vormittags: Die Insel Genovesa liegt abgeschieden von den anderen Hauptinseln im Norden des Archipels und hat sich als "Vogelinsel" einen Namen gemacht. Zunächst besuchen Sie die Prince Philip's Steps, eine in vulkanisches Gestein eingelassene Treppe, die zu einem vegetationsreichen Plateau führt, Heimat nistender Masken- und Blaufußtölpel, Bahama-Enten, Lava- und Gabelschwanzmöwen und anderer Vogelarten. Die tagaktive Galapagos-Ohreule sonnt sich hier vor allem in den Morgenstunden auf den Felsen – ohne Notiz von den Touristen zu nehmen, lieber behält sie kleine Reptilien und Darwinfinken im Auge.

Darwin Bay auf der Insel Genovesa

Nachmittag: Durch einen schmalen Eingang gelangen Sie am Nachmittag in die von Klippen umgebene Darwin Bucht. Das grüne Wasser in der Bucht zeugt von einem hohen Planktongehalt, welcher Fische und Seevögel anzieht. Fregattvögel bevölkern den Himmel in hohen Zahlen und Sturmschwalben jagen in den küstennahen Gewässern nach kleineren Fischen. In der Bucht können Sie beim Schnorcheln mit etwas Glück friedlichen Hammerhaien und Schwarzpunktrochen begegnen.

Tag 3

Cerro Dragón auf der Insel Santa Cruz

Vormittags: Dragon Hill ist ein wichtiges Nistgebiet für endemische Landechsen, von wo aus man einen wunderschönen Blick auf den Ankerplatz und die benachbarten Inseln hat. Außerdem gibt es im Wald Spottdrosseln, Darwinfinken und vieles mehr zu beobachten.

Insel Santa Fé

Nachmittags: Nasse Landung an einem weißen Sandstrand zwischen Seelöwen. Wanderung durch einen endemischen Kaktuswald auf der Suche nach dem endemischen Santa Fe-Leguan, der größten und etwas blasseren Leguanart der Inselgruppe. Auch andere endemische Arten leben hier. Zu nennen sind: Galapagos-Bussard, Galapagos-Schlange, Reisratte, verschiedenen Finkenarten und die Galapagos-Spottdrossel. Tiefsee- Schnorcheln.

Tag 4

Bachas Beach auf der Insel Santa Cruz

Vormittags: Auf der Nordseite von Santa Cruz; Hinter dem Strand sind zwei kleine Flamingoteiche, an denen sich auch Leguane sonnen. Sie sehen Küstenvögel, z.B. Darwin Finken, Spottdrosseln, zahlreiche Möwenarten, sowie interessante einheimische Vegetation wie rote und schwarze Mangroven und Salzsträucher. An diesem Strand gibt es einen der wichtigsten Nistplätze der Meeresschildkröten auf den Galapagos-Inseln. Eine Schildkröte kann drei bis vier Mal pro Saison durchschnittlich 70 Eier legen. An diesem paradiesischen Ort finden Sie auch die Überreste von Lastkähnen, die vor langer Zeit versanken, als die US amerikanische Navy während des Zweiten Weltkriegs auf der Insel Baltra eine Basis betrieb. Lokale Leute änderten das englische Wort 'barges' (Lastkähne) zu "Bachas".

Transfer vom Hafen zum Flughafen Baltra

Nachmittags: Transfer vom Hafen zum Flughafen Baltra oder Sie fahren mit Ihrem individuellen Galapagos-Programm fort.

Outdoor & Sport
Strand
Landschaften
Natur & Tierwelt