Galapagos-Kreuzfahrt Isabela II - Südroute (5)

Tour von Insel Baltra nach Insel San Cristóbal, Ecuador

Über diese Aktvität

Mit der Luxus-Yacht auf die Inseln Baltra, Santa Cruz, Floreana, Española und San Cristóbal

Ihr Reiseerlebnis mit Galapagos PRO

Tag 1

Transfer nach Puerto Ayora

Sie kommen am Flughafen von Baltra an, überqueren den Itabaca Kanal und nehemen dann iene Fähre zur Insel Santa Cruz. Dort angelandet geht es circa 30 Minuten mit dem Bus hinauf ins Hochland der Insel, wo Sie Ihr Mittagessen schon erwartet. Zwischenzeitlich wird all Ihr Gepäck schon direkt an Bord der Isabela II, in Ihre Kabine, gebracht.

Charles Darwin Research Station auf der Insel Santa Cruz

Nach dem Mittagessen fahren Sie vom Hochland aus hinunter zur Charles Darwin Research Station und zum Areal der Riesenschildkröten, welche in einem, auch von vielen Landvögeln bevölkerten, Riesenkaktus-Wald leben. Hier befindet sich auch die Zentrale für wissenschaftliche Forschung, Naturschutz und die Nationalparkverwaltung. Am späten Nachmittag bleibt Ihnen noch Zeit auf der Hauptstraße von Puerto Ayora entlang zu schlendern, bevor Sie die Isabela II borden und den Tag bei einem Willkommensdrink und dem Captain´s Dinner Revue passieren lassen.

Tag 2

Post Office Bay auf der Insel Floreana

Nach dem Frühstück landen Sie an der Post Office Bay an. Ein Highlight hier ist das historische Holzfass, an dem schon vor Jahrhunderten Walfänger ihre Post für die Heimat hinterließen. Auch Sie können an dieser Tradition teilnehmen und eine Postkarte oder Brief hinterlassen und ein zukünftiger Besucher nimmt Ihre Post dann mit zum gewünschten Bestimmungsort. Hier haben Sie auch Gelegenheit erste Schnorchelerfahrungen zu sammeln.

Cormorant Point auf der Insel Floreana

Der Stopp an der Punta Cormorant beinhaltet den Besuch eines grünlich schimmernden Olivinsand-Strandes. Von hier aus können Sie auch einen Spaziergang entlang einer leicht salzigen Lagune machen, an der Vogelarten, wie Flamingos, zu beobachtet werden können. Auf der anderen Seite der Insel kommen Sie an einen weißen Sandstrand, der dafür bekannt ist, dass während der Brutzeit nachts Meeresschildkröten aus ihren Nestern krabbeln. Hier gibt es die Möglichkeit am „Champion Islet“ zu schnorcheln oder eine Schlauch- oder Glas-Bootour zu machen. Rückkehr zur Isabela II.

Tag 3

Punta Suárez auf der Insel Española

Morgens machen Sie einen schönen Spaziergang auf einem Lavafeld der Insel Española, um dort die einzigartigen Meeresvogelkolonien zu beobachten. (Bitte festes Schuhwerk anziehen) Zu den Meeresvögeln zählen Albatrosse ( hauptsächlich von April bis Januar), Blaufuß-Tölpel, Gabelschwanzmöwen. Sie bekommen auch das berühmte “Blowhole” zu sehen, eine Stelle im Kliff an der die Wellen tolle Wasserfontänen durch einen Engpass drücken. Halten Sie auch Ausschau nach den fotogenen rot-grün-schwarzen Meeresechsen. Zurück an Bord gibt es Lunch.

Gardner Bay auf der Insel Española

Nachmittags besuchen Sie den schönen, weißen Korallenstrand der Gardener Bay auf der Insel Española. Während Sie es sich gemütlich am Strand machen, können Sie Seelöwen, Spottdrosseln und Finken bewundern und fotografieren. Auch in dieser Bucht ist es möglich tolle Schnorchelmomente zu erleben oder Kajak, Schlauch- oder Glasbodenboot zu fahren. Es geht danach zurück an Bord der Isabela II.

Tag 4

Punta Pitt auf der Insel San Cristóbal

Morgens landen Sie an der östlichen Spitze der Insel San Cristóbal. Der Wanderweg vom Strand eröffnet eine atemberaubende Sicht auf die Küste und dem einzigen Ort, wo alle drei Arten von Tölpeln (Nazca-, Blaufuß- und Rotfuß-Tölpel) leben, sowie Fregattvogelarten und eine Kolonie junger Seelöwen. Nach dem Spaziergang gibt es die Möglichkeit zu schwimmen oder zu schnorcheln, Kajak oder Schlauchboot zu fahren, sofern es das Wetter zulässt.

Cerro Brujo auf der Insel San Cristóbal

Am Nachmittag, nach dem Mittagessen, machen Sie eine Boostour entlang der Tuffstein-Küste zum Cerro Brujo. An Land laden weiße Korallenstrände zu einem Spaziergang ein und es gibt unzählige Möglichkeiten Meeresvögel und Küstenvögel in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Halten Sie auch Ausschau nach den zahlreichen Seelöwen. An dieser Küste machte schon Charles Darwin im September 1835 seine Spaziergänge. Im Anschluss haben Sie noch Zeit zum Schwimmen und Schnorcheln.

Tag 5

Transfer zum Flughafen Puerto Baquerizo Moreno

Nach dem Frühstück brechen Sie zum Pier auf und werden von dort zum Flughafen von San Cristóbal gebracht oder reisen weiter auf den Galapagos-Inseln.

Strand
Landschaften
Natur & Tierwelt