Galapagos-Kreuzfahrt Coral I oder II - Zentralroute (4)

Aktivität/Exkursion in Insel Baltra, Ecuador

Über diese Aktvität

Mit dem Schiff auf die Inseln Santa Cruz, Santiago und Rabidá

Ihr Reiseerlebnis mit Galapagos PRO

Tag 1

Transfer vom Flughafen Baltra zum Hafen

Ankunft am Flughafen der Insel Baltra und Transfer zum Schiff.

Fausto Llerena Aufzuchtstation auf der Insel Santa Cruz

Nachmittags: Sie besuchen die Station, wo das Galapagos-Riesenschildkröten-Zuchtprogramm als Teil der Bemühungen zur Erhaltung der zerbrechlichen Galapagos-Umwelt stattfindet und wo der berühmte Lonesome George (das letzte erhaltene Exemplar seiner Art) jahrzehntelang lebte. Das Programm wird von GNP-Mitarbeitern in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern des CDRS durchgeführt. Eier werden von den Galapagos-Inseln Pinzon, Santiago und Santa Cruz zur Station gebracht. Die Eier werden hier künstlich inkubiert; Die "Galapaguitos" (kleine Galapaguenos) werden bis zum Alter von 5 Jahren aufgezogen, denn ab dann können sie sich gegen den Einfluss von eingeführten Raubtieren (Ratten, Schweine und Hunde) wehren. Dann werden sie in ihre Heimat ausgewildert. Seit 1970 sind mehr als 2000 "Galapaguitos" in die Heimat zurückgekehrt. Bewundern Sie einen Feigenkaktus-Wald und die Vielzahl der Darwin Finken und andere Landvögel. Die Darwin Station bietet auch eine sehr informative Umweltbildung für Gemeinden und Schulen innerhalb der Inseln und für Touristen, die die Galapagos-Inseln besuchen. Wenn es die Zeit erlaubt, haben Sie auch etwas Freizeit, um die Stadt zu besuchen und Souvenirs einzukaufen.

Tag 2

Cerro Dragón auf der Insel Santa Cruz

Morgens: Cerro Dragón ist ein wichtiges Nistgebiet für edemische Landechsen, von wo aus man einen wunderschönen Blick auf den Ankerplatz und die benachbarten Inseln hat. Außerdem gibt es im Wald Spottdrosseln, Darwinfinken und vieles mehr zu beobachten.

Insel Bartolomé

Nachmittags: Die Insel Bartolomé im nördlichen Teil des Archipels wurde bei den "World Travel Awards 2012" als schönster Strand Südamerikas nominiert. Dabei spielte nicht nur der weiße Sandstrand eine Rolle, sondern auch der prägnante Fels "Pinnacle Rock", der vor allem Fotografen begeistert. Ebenso sehenswert sind die schwarzen Lavafelder mit den hin- und herflitzenden Lavaechsen, den Millionen Jahre alten Tuffformen und der Ausblick vom Gipfel der Insel. Wenn Sie schnorcheln gehen, können Sie auf Pinguine und Meeresschildkröten treffen.

Tag 3

Insel Rábida

Morgens: Rábida ist eine kleine Insel mit dunkelrotem Korallensand, die von fünf fusionierten Vulkanen geformt wurde. Der Wolf-Vulkan ist der höchste des gesamten Archipels mit 1707m.

Buccaneers Cove/Espumilla Beach auf der Insel Santiago

Nachmittags: Dies ist ein erstaunlicher Ort mit den Überresten einer erodierten Küstenlinie, die Heimat von Seevögeln, Pelzrobben und verspielten Seelöwen. Die verschiedenen Formen sind durch den Prozesses entstanden, der durch die Erosion der Wellen und des Windes verursacht wurde. Espumilla Beach ist ein weißer Sandstrand in James Bay und ein sehr beliebter Ort bei Besuchern. Es gibt Mangroven und einen kleinen Palo Santo Wald, der zu Salzwasser-Lagunen führt, in denen Watvögel wie Flamingos leben. In den oberen Dünen sind Nistplätze für Meeresschildkröten. Es ist ebenfalls ein guter Ort zum Schnorcheln und eventuell sogar Rochen sehen.

Tag 4

Black Turtle Cove auf der Insel Santa Cruz

Morgens: Die Black Turtle Bucht befindet sich im nördlichen Teil der Insel Santa Cruz. Diese Einbuchtung ist von Mangrovenwäldern umgeben und nur mit einem Schlauchboot erreichbar. Die seichte Bucht dient als sicherer Ort für junge Meeresflora und -fauna. Daneben lassen sich hier Schwarz- und Weiβspitzenhaie, Meeresschildkröten und eine Bandbreite verschiedenartiger Rochen beobachten.

Transfer

Transfer vom Hafen zum Flughafen auf der Insel Baltra.

Outdoor & Sport
Strand
Landschaften
Natur & Tierwelt